Get Back

Get Back

Der erste Schritt zurück
ins Berufsleben

Für den Zeitraum von Mai 2018 bis April 2019 ist die InA gGmbH vom Kommunalen Job-Center mit der Durchführung der Maßnahme "Get Back" beauftragt worden.

In Gruppen mit 10 bis 15 Teilnehmern werden hier arbeitsmarktferne erwerbsfähige Leistungsberechtigte im Alter zwischen 30 und 64 Jahren auf die Aufnahme einer Beschäftigung vorbereitet.

Erfahrene Maßnahmencoachs unterstützen die vom Kommunalen Job-Center zugewiesenen Kunden dabei bis zu vier Monate lang.


Stabilisierung und soziale Integration

Im Mittelpunkt der Maßnahme stehen die Stabilisierung und soziale Integration der Teilnehmer. In Workshops, Projekten sowie Gruppen- und Einzelcoachings sollen Schlüsselkompetenzen entwickelt und gefördert werden, die die Teilnehmer befähigen, mittelfristig eine Arbeit aufzunehmen.

Auch die Herstellung eines grundlegenden Grades an Beschäftigungsfähigkeit, um für weitere Qualifizierungsangebote und/oder für die Aufnahme einer geringfügigen Beschäftigung qualifiziert zu werden, ist Ziel von "Get Back".


Fit machen für einen geregelten Arbeitsalltag

Oftmals fehlt den zugewiesenen Teilnehmern Struktur im Alltag. Mit der verpflichtenden Teilnahme an "Get Back" bekommen die Kunden eine feste Anlaufstelle, regelmäßige Termine und zielgruppenorientierte Angebote. Damit wird ein Rahmen vorgegeben, der es den Teilnehmern ermöglicht, selbst aktiv zu werden und neue Perspektiven für ihre berufliche Zukunft zu entwickeln. Dies ist ein erster Schritt, um den Anforderungen des Berufsalltags zukünftig gerecht werden zu können. Wöchentlich mindestens zehn Stunden werden die Maßnahmenteilnehmer dabei durch die Coachs individuell betreut.

Die Räumlichkeiten von "Get Back" sind immer Mo. – Do. in der Zeit von 9:00 – 15:00 Uhr sowie Fr. von 9:00 – 12:00 Uhr geöffnet.


Haben Sie Fragen zu "Get Back"?

Unsere Maßnahmencoachs helfen Ihnen gern!

Claudia Ruth Dick

E-Mail: c.dick@ina-odw.de
Telefon: 06062 70-3971
Telefax: 06062 70-111 3971

Kristina Wölfelschneider

E-Mail: k.woelfelschneider@ina-odw.de
Telefon: 06062 70-3972
Telefax: 06062 70-111 3972