MinSoz

MinSoz – Migranten in Sozialwirtschaft

Ihre Chance auf einen Sozialberuf

Die Maßnahme „MinSoz“ (Migranten in Sozialwirtschaft) wendet sich an die Zielgruppe der Migranten und Geflohenen den die Chance ermöglicht werden soll einen Beruf in der Sozialwirtschaft anzustreben.


Durch digitale Kompetenzen und fachbezogenem Sprachunterricht zur beruflichen Integration

Innerhalb von zwölf Monaten erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Hilfestellung für die digitalen Anforderungen für die Berufe der Sozialwirtschaft sowie für die allgemeinen digitalen Kompetenzen. Weitergehend findet täglich ein beruflich fachbezogener Sprachunterricht statt und es wird Unterstützung bei der Berufsorientierung geleistet.

Die Vermittlung von Grundlagen des Rechts- und Wertesystems Deutschlands ist ein weiterer wichtiger Themenschwerpunkt in der Maßnahme. Neben der fachlichen Vermittlung von Anforderungen der Gesundheits- und Pflegeberufe, werden den Teilnehmenden interkulturelle Kompetenzen vermittelt, da gerade die soziale Integration ein Grundstein der beruflichen Integration darstellt.

Den Teilnehmenden stehen kompetente Coaches sowie ein erfahrener Übersetzer zur Verfügung. Die Inhalte werden im Rahmen des Blended Learning per Video- und Webkonferenzen vermittelt.


Haben Sie Fragen zur unserem Angebot?

Unsere Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung!