Neuauflage des Seniorenwegweisers Odenwaldkreis ab sofort erhältlich

Neuauflage des Seniorenwegweisers Odenwaldkreis ab sofort erhältlich

Feierliche Übergabe der 5. Auflage an den Odenwaldkreis 
 
Erbach, 25.04.2024 – Am 25.04.2024 war es soweit. Die druckfrischen 96-seitigen Broschüren der 5. Auflage wurden im Landratsamt seitens der InA gGmbH an den Odenwaldkreis übergeben. Im Rahmen der Maßnahme „App – Seniorenwegweiser“, bei der eine bürgerfreundliche, seniorengerechte und barrierefreie App für die Nutzung auf Mobilgeräten entwickelt wurde, arbeitete die InA gGmbH gemeinsam mit Teilnehmenden der Maßnahme zeitgleich an der Aktualisierung der 4. Druckausgabe. Da diese Auflage des Seniorenwegweisers (72-seitig) schon in 2018 aufgelegt wurde, stand turnusgemäß eine Neuauflage an, deren Überarbeitung zum ersten Mal federführend die InA gGmbH übernahm. Das gesamte Projekt wurde dadurch ein Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Odenwaldkreis, dem Kommunalen Job-Center und der InA gGmbH. 
 
Der Entwicklungszeitraum der neuen Broschüre war von Februar 2023 bis Januar 2024. Im Heft und der App finden sich Adressen von Senioren- und Pflegeeinrichtungen sowie viele wichtige und notwendige Informationen rund um Pflege und Gesundheit. Zudem sind dort Hinweise nachzulesen, falls im Umfeld akut Hilfe benötigt wird. 
 
Michael Vetter, Kreisbeigeordneter und Beauftragter für Arbeit und Soziale Sicherung, dazu: „Wird der neue Seniorenwegweiser, der auch für alle anderen Altersgruppen wertvoll ist, diesem gesamten Anspruch gerecht? Ich denke ja, denn erstmalig wird dieses Heft ergänzt um eine App, in der regelmäßig Bewegung sein wird. Wer weniger digital sein kann oder will, hat ein umfangreiches, fast schon Buch in den Händen.“ 
 
Selbstverständlich wurden bei zahlreichen Meetings der Steuerungsgruppe des Odenwaldkreises (Anette Kalberlah, Sandra Schnellbacher, Patrick Beck, Torsten Beilstein, Siegfried Eberle, Ralf Kaffenberger, Michael Vetter) und dem Redaktionsteam der InA gGmbH (Michaela Burger, Bo-Jannik Hinrichsen, Jerome Rehe, Kevin Seipel) Verbesserungen diskutiert, Lösungen gefunden und später umgesetzt. Damit sich die InA gGmbH weiter um ihr Kerngebiet der Integrationstätigkeiten als Leistungsträger des Kommunalen Job-Centers Odenwaldkreis widmen konnte, wurde Mitte März 2023 zur Unterstützung bei der Überarbeitung des Heftes ein Kommunikations-Designer mit ins Boot geholt. 
 
Eine der Herausforderungen, bei der Überarbeitung der Broschüre, war die Kommunikation des engen Bezuges zum Odenwaldkreis. Um diesen sowohl im Printmedium als auch in der App darstellen zu können, konnten bekannte Persönlichkeiten gewonnen werden, die den Odenwaldkreis durch ihre politischen Ämter nachhaltig mitgestaltet und entwickelt hatten. Diese sind Horst Schnur (Landrat a.D. des Odenwaldkreises), Reinhold Ruhr (Bürgermeister a.D. der Stadt Michelstadt), Hans-Georg Stosiek (Bürgermeister a.D. der Gemeinde Brensbach), Günter Verst (Bürgermeister a.D. der Stadt Breuberg), Johann Weyrich (Bürgermeister a.D. der Stadt Bad König), Werner Old (Bürgermeister a.D. der Gemeinde Lützelbach) und Willi Keil (Bürgermeister a.D. der Gemeinde Mossautal), die Tipps sowie Gedanken im Heft und der App rund um das Fitbleiben und gesellschaftliche Aktivitäten im Alter geben. Im Odenwaldkreis wurden auch fast alle Fotos von den Maßnahmenteilnehmenden der InA gGmbH geschossen. 
 
„Das Gemeinschaftsprojekt hat mich sehr begeistert, weil viele Menschen mitgewirkt und wir am Ende des Tages ein großartiges Ergebnis erzielt haben. Zudem konnten die Maßnahmenteilnehmenden dabei ihre digitalen Kompetenzen verbessern, um sie so später besser in den Arbeitsmarkt integrieren zu können“, so Siegfried Eberle, Geschäftsführer der InA gGmbH. 
 
Die Finanzierung des Projektes wurde aus kommunalen, Bundes- und Landesmitteln gesichert. Die Maßnahmen „App – Seniorenwegweiser“ und „App – Seniorenwegweiser Advanced“, in der die App ständig weiterentwickelt wird, sind gefördert aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration. 
 
Der Seniorenwegweiser ist ab sofort im Landratsamt Odenwaldkreis und bei Ärzten, Apotheken, Physiotherapeuten etc. im Odenwaldkreis kostenfrei erhältlich. Auch die Seniorenwegweiser-App steht auf den beiden einschlägig bekannten App-Portalen als Download bereit. 
 
www.seniorenwegweiser-odenwaldkreis.app